top of page

Das Kübelgesicht im Face Reading

Aktualisiert: 7. Juni 2023


Ganz klar: Es klingt im Face Reading erstmal gar nicht so schmeichelhaft, als Kübelgesicht bezeichnet zu werden. Tatsächlich jedoch verheißt das chinesische Siang Mien seinem Träger bahnbrechende Persönlichkeitseigenschaften.


Ein Kübelgesicht (chinesisch 桶形面 (tǒng xíng miàn) zeichnet sich im Face Reading durch Intelligenz und Schläue aus, was sich oftmals bereits in jungen Jahren erkennen lässt. Nicht selten stellen sich die Ideen kübelgesichtiger Menschen nach erfolgreicher Umsetzung als brillant heraus.


Inhaltsverzeichnis




Woran erkennst du ein Kübelgesicht im Face Reading?


  • Ein Kübelgesicht erinnert stark an das Aussehen eines Blumentopfs

  • Die breiteste Stelle in der Struktur des Gesichts ist die Stirn. Wie ein Konus verjüngen sich die Seiten nach unten immer weiter und enden in einer recht geraden Kinnpartie.

  • Es hat entfernte Ähnlichkeit mit dem Feuergesicht (charakteristisch dafür ist ein spitzes, keilförmiges Kinn), ist jedoch insgesamt breiter und hat eine weitere Kinn- und Kieferpartie.

  • Tagträumeraugen sind ein weiteres Erkennungsmerkmal (obligatorisch).

  • Auch ausgeprägte Nasolabialfalten sind typisch. Diese sollten bei einem reinen Kübelgesicht an den Mundwinkeln entlang vorbei gehen.


Kübelgesichter gelten im Face Reading als kreative Visionäre


Kübelgesichter sind laut Face Reading Visionäre und strotzen vor Vorstellungskraft. Tagträumerei gehört daher zu ihrem Alltag. Ihr Scharfsinn lässt sie Dinge schnell erfassen und das dadurch angeeignete Wissen setzen sie schnell in die Tat um.


Sie sind mit einer hohen kreativen Intelligenz ausgestattet, welche am besten mit Neugierde zu beschreiben ist. Mit dieser befeuern sie ihren Ideenreichtum immer wieder auf kreativste Weise.


Kreativität ist unglaublich wichtig im Leben dieser Menschen. Daher wird dem Kübelgesicht im Face Reading die Talentlinie der Kreativität zugeordnet.

Alle Visionen wären nutzlos, wenn es nur bei der Theorie bleiben würde. Ein Kübel wäre kein Kübel, wenn dieser nicht beides miteinander vereinen könnte. Ein Kübel kann beides, sowohl visionär sein als auch Dinge umsetzen. Er vereint somit Vorstellungs- und Schöpferkraft.


Kübelgesichter sind selbstbewusste Erschaffer


In der Regel ist sich ein Kübel seiner Fähigkeiten bewusst und wird daher von anderen manchmal als stolz wahrgenommen.


Kübelgesichter wollen ihre künstlerische Ader ausleben, in dem sie neue Dinge kreieren und erschaffen. Nicht umsonst tragen sie laut Face Reading die Talentlinie des Erschaffens. Sie besitzen einen originellen, einfallsreichen Charakter und sind vielseitig interessiert.


Ihre große Kreativität hilft ihnen dabei, Neuland zu betreten. Sie wollen inspirieren und gleichzeitig inspiriert werden. Um dieses Ziel immer wieder aufs Neue erreichen zu können, ist dem Kübel eine Muse wichtig. Diese dient ihm zur eigenen Inspiration. Es ist für ein Kübelgesicht besser, diese nicht in einem Menschen zu suchen, sondern die Quelle seiner Inspiration in einem Thema, einem Objekt oder einem Ort zu finden.


Aufgrund ihrer Begeisterungsfähigkeit und leidenschaftlichen Herangehensweise an Dinge können Kübel andere Menschen mit ihren Ideen schnell mitreißen.

Sie tragen laut Face Reading aber auch die Kraft in sich, ihre Mitmenschen auszubrennen. Sie können eine auszehrende Energie an den Tag legen. Um ihre persönlichen Ziele zu erreichen, fordern sie die Ressourcen anderer wie Zeit und Kraft heraus.


Weitere Eigenschaften des Kübelgesichts im Face Reading


Dieser grundsolide Charakter verbringt sein ganzes Leben überwiegend damit, sich Wissen anzueignen. Mithilfe seiner Intelligenz findet das Kübelgesicht zum Erfolg, verwirklicht sich selbst und verschafft sich so den Respekt, den es verdient.


Für viele Kübelgesichter verläuft das Leben glücklich, bis unvermutet eine Zeit der Schwierigkeiten anbricht und dadurch die Qualität ihrer Arbeit nachläßt. Auf Grund ihrer guten körpereigenen Kraftreserven erwecken sie lange den Eindruck, sie haben alles im Griff.


Sie sind ruhig und ausgeglichen, auch wenn die Dinge längst nicht mehr zufriedenstellend laufen. Geht es einem Kübel erst einmal schlecht, ist es nicht einfach, ihn aus seiner negativen Stimmung wieder herauszuholen. Stimmungsschwankungen gehören laut Face Reading zu seiner Persönlichkeit.


Ein gesunder kübelgesichtiger Mensch besitzt in seiner Persönlichkeit eine gute Mischung aus Pragmatismus und Kreativität. Ist dieses Gleichgewicht gestört, geht es ihm schlecht.


Face Reading: Kübelgesichter sind gesellige Genießer


Kübelgesichter genießen das Leben in vollen Zügen. Sie sind gesellig und lieben es, von Freunden umgeben zu sein. Sie haben ein freundliches Naturell und sind anderen Menschen gegenüber aufgeschlossen.


Jedoch ist dabei nicht immer ganz klar, aus welchen Motiven ein Kübel heraus agiert, was er gerade denkt und welche Ziele er verfolgt: sei es von Herzen oder angetrieben aus einem gewissen Selbstzweck heraus.


Nahe an sie heranzukommen und ihr Vertrauen zu gewinnen, kann ein sehr langwieriges Unterfangen werden. Obwohl ein Kübel im Normalfall viele Freunde hat, fühlt sich das Kübelgesicht oftmals alleine. Vermutlich ist nicht zuletzt sein schwankendes Gemüt daran schuld.


Bekannte Kübelgesichter


  • Pablo Picasso

  • Anthony Hopkins

  • Albert Einstein

  • Karl Lagerfeld

  • Schauspieler Kida Khodr Ramadan


Das Kübelgesicht in Beziehungen


Ein kübelgesichtiger Mensch hat die Tendenz dazu, jung zu heiraten, weil dieser sich zu Beginn seines Lebens nach emotionaler Sicherheit sehnt. Wer in engen physischen und emotionalen Beziehungen zu ihnen steht, kann sich leicht abgewiesen fühlen, da man nie ganz sicher sein kann, was in ihren Köpfen wirklich vorgeht.


Das Kübelgesicht in der Arbeitswelt


Kübelgesichter sind oft in künstlerischen Berufen zu finden. Ein Kübel sollte grundsätzlich die Selbstständigkeit einer Festanstellung vorziehen. Solange die eigenen Visionen mit den Firmenzielen in Übereinstimmung sind, sind sie jedoch auch gute Führungskräfte.


Ein Kübel will kreativ kreieren und nicht verwalten. Routine ist Gift, weil ein Kübel immer seine eigenen Ideen mit einbringen will.


Facereading: Die Talente des Kübelgesichts

  • Das Talent des Erschaffens

  • Das Talent der Kreativität

  • Das Talent des Geistes


Wie lebt das Kübelgesicht gewinnend?

„Das, was ich mir vorstelle, setze ich genau so um.”

Dies ist ein Leitsatz, der vielen kübelgesichtigen Menschen tief aus der Seele sprechen dürfte. Folgen diese nämlich konsequent ihrer Bestimmung zum Kreieren und Erschaffen, können sie laut Face Reading bahnbrechende Ziele erreichen. Ein in seiner Kraft lebendes Kübelgesicht ist gekennzeichnet von einem gesunden Mix aus Pragmatismus und Kreativität.


Lebensaufgaben bzw. Lernsätze der Kübelgesichter

  • Lass dem anderen sein eigenes Tempo (Leidenschaft, Führen und dadurch verheizen)

  • Lerne Rücksichtnahme und verbrenne deine Mitmenschen nicht

  • Verstehe, dass nicht jeder mit der gleichen Leidenschaft an Dinge herangeht wie du

  • Lerne, dein Temperament in gesunde Bahnen zu leiten


Wann lebt das Kübelgesicht verlierend?


Lebt das Kübelgesicht laut Face Reading verlierend, lässt sich der Kübel stark von seinen Stimmungsschwankungen beherrschen, aus denen er nur schwer wieder herauskommt.

Auch ein Arbeitsumfeld, in dem ein Kübel eher folgt statt führt, lässt ihn auf Dauer unglücklich werden. Dem Kübel sind Routinetätigkeiten ein Gräuel, weil es ihm sehr wichtig ist, seine eigenen Ideen mit einzubringen.


Quellenangaben


Young, Lailan (1983), Was Gesichter verraten, 1. Aufl., Ullstein Verlag GmbH

Yap, Joey (2011), Face Reading Essentials – FACE SHAPES, 1. Aufl., JY Productions Sdn Bhd

Kuei, Chi An (1994), Geheimnisse die das Gesicht verrät, 1. Aufl., Scherz Verlag

2.427 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page